von Rock zu BaRock

ein Workshop-Konzert für Schüler

Von Rock zu BaRock ist ein Workshop-Konzert mit Stücken aus dem Soloprogramm Tarantella una notte italiana, verschiedenen Pop/Rock-Songs und der wundersamen Verwandlung von Rockmusik in Barockmusik und umgekehrt.

Bei Interesse bitte einfach eine Anfrage über das Kontaktformular schicken.

Auf Wunsch sende ich Ihnen dann auch den Ablauf- und Konzeptplan.

Annette Mayer (Musiklehrerin) über die Workshop-Konzerte in der Benedictus Realschule Tutzing im Oktober 2016:


Workshops mit einem Countertenor für Schüler? Selbst Opernliebhaber würden wohl eher zweifelnd die Stirn runzeln, ob solch ein Unterfangen von Erfolg gekrönt werden kann. Wer aber Stefan Görgner einmal persönlich im Konzert oder im Gespräch erleben durfte, der weiß, wie man von diesem charismatischen, gut aussehenden jungen Mann in seinen Bann gezogen wird.

Zu den Workshops waren die gesamten 9. Klassen, aber auch drei jüngere Klassen geladen. Ohne dozierend zu wirken erklärte der Altus sein Stimmfach und zeigte den Schülern anhand eines Medleys aus Pop- und Rocksongs, die im Falsett gesungen sind (u.a. von den Bee Gees über Prince, Lenny Kravitz, Radiohead und Justin Timberlake), dass diese Gesangsweise auch heute noch höchst aktuell ist.

Dass selbst Barockmusik und die heutige Popmusik gar nicht so weit von einander entfernt sind, demonstrierte Stefan Görgner, indem er aus AC/DCs ‚Highway to Hell‘ mal schnell eine Barocknummer machte oder ein frühbarockes Lied von Giulio Caccini in ‚Nothing else matters‘ von Metallica verwandelte. Die Schüler waren begeistert, auch von Stefan Görgners virtuosem Gitarrenspiel – und natürlich von dem perfekten Einsatz seiner Loop Station.

Hier noch ein paar sehr persönliche Worte unserer jüngeren Schüler:

Hallo Stefan!

Ich fand es richtig schön, wie du mit uns den Workshop gemacht hast. Am Anfang musste ich zwar noch ein bisschen kichern, weil es für mich so neu war und ich sonst nie so hohen Gesang von Männern höre. Aber später bin ich dann in die schöne Musik rein gekommen. Ich finde deine Stimme ist wirklich der Wahnsinn.

Deine Stimme hat mich erst erschreckt, aber dann fand ich sie meeeeeggggaaa-cool.

Bevor der Stefan da war, dachte sich bestimmt jeder, das wird ja ‚sowas von langweilig‘. Doch als er dann loslegte, war es der Hammer. Seine Stimme hat wahrscheinlich jeden ‚geflasht‘, der im Raum saß. Seine Lieder waren witzig, er auch.

Ich will dir nur sagen, dass es mich hingerissen hat. Du hast, glaube ich, alle überrascht, dass du so hohe Töne spucken konntest. Und du hast exzellent Gitarre gespielt.

Dein Workshop, dein Konzert …. Ich bin völlig weg. Ich fand es einfach super. Ich habe einen neuen Musikstil kennengelernt.

Du hast unsere Musikkenntnisse um einige Horizonte erweitert, es hat mir sehr gefallen.

Hoffentlich trittst du auch mal an anderen Schulen auf, es lohnt sich echt. Wie du aus Barockmusik Rockmusik gemacht hast und wieder anders rum, das war richtig toll.

Ich finde es sehr cool, dass du als Kind gerne Heavy Metal gehört und gespielt hast. Ich höre auch gerne Heavy Metal. Als du beim Workshop Gitarre gespielt hast, hat es mich glatt vom Hocker gehauen. Ich würde gerne selber so gut spielen können.

Der Remix von Barock zu Rock hat mich sehr beeindruckt, weil du einfach durchgespielt hast und keine Pausen zwischen den Liedausschnitten machen musstest.

Mit deinem Musikbegleiter, der Loopstation, hat es sich angehört, wie wenn du mit 5 Gitarren spielen würdest.

Die klassischen Lieder gefielen mir anfangs nicht. Aber wie er dann auch hohe Popsongs sang, fand ich die Barocklieder nicht mehr so schlimm. Das Gitarrenspiel war aber am besten und ich war froh, in einer der ausgewählten Klassen zu sein, die ihn hören durften.

Das war viel, viel, viel besser als Unterricht. Ich kann dich überall und bei jedem empfehlen, ohne mir darüber Gedanken zu machen 🙂

Da kann ich nur sagen: Ich auch!  (Annette Mayer)

Tarantella -
una notte italiana

Das Soloprogramm mit der Loopstation

Movimento
Eterno

Herzgesang und Seelentanz mit Mèlorange (Tanz)

CD
Folksongs

Stefan Görger - Gesang & Arrangements
Joaquìn Clerch - Gitarre

Aktuelles

Konzertankündigungen
&
Neuigkeiten

Menü schließen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.